Colin Farrell durfte bereits das Drehbuch zum kommenden Warcraft-Film lesen, wie er gegenüber IGN verriet. Bereits vor einiger Zeit kamen Gerüchte auf, wonach der Schauspieler eine Rolle übernehmen könnte.

Warcraft: The Beginning - Colin Farrell durfte bereits das Skript zum Warcraft-Film lesen: "Es ist erstaunlich"

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 20/351/35
Wen könnte Colin Farrell verkörpern?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Ich weiß nicht was passieren wird. Ich las das Drehbuch, falls es für dich von Interesse sein sollte, und es ist erstaunlich... Duncan war cool", so Farrell. Er liebe das Skrip, wisse aber nicht, was mit dem Film passieren wird bzw. wie weit fortgeschritten der Prozess im Moment ist.

Für ihn jedenfalls sei das eine Welt, die er zuvor nie betreten habe - er beschreibt sie als sehr groß und fantastisch. Er könne sich nicht vorstellen, was der Regisseur da genau auf die Beine stellen wird.

Das Drehbuch las er natürlich nicht ohne Grund, denn Duncan soll zu ihm gesagt haben, dass da vielleicht eine Rolle für ihn mit dabei sein könnte. Ob Farrell letztendlich auch mitspielt, bleibt allerdings unklar.

Die Dreharbeiten zum Warcraft-Film starten im Frühjahr 2014 in Vancouver, Kanada. Ins Kino soll die gemeinsame Produktion von Universal Pictures, Legendary Pictures, Atlas Entertainment und Blizzard Entertainment am 18. Dezember 2015 kommen.

Wer mehr zum Inhalt des Filmes erfahren möchte, sollte sich unsere Warcraft Infoübersicht anschauen.