Wenn man denn den neuesten Gerüchten glauben darf, könnte Blizzard auf der Blizzcon in zwei Wochen WarCraft 4 ankündigen. Die Website VGTribune möchte von einer angeblich sehr glaubhaften Quelle erste Details zum vierten Teil des Strategiespieles erfahren haben.

Demnach gab es bei Blizzard wohl Gespräche, WarCraft 4 ähnlich wie StarCraft 2 im Episodenformat herauszubringen. Ob sie sich dazu entschieden haben, sei aber nicht bekannt. Geplant ist voraussichtlich ein Release Ende 2012, womöglich auch für PS3 und Xbox 360. Zumindest dachte Blizzard über eine Konsolen-Version nach, wobei an einer DS-Fassung bereits gearbeitet werden soll.

Das Spiel befindet sich gemäß den Aussagen noch in einem sehr frühen Stadium, das Konzeptmaterial soll "wunderhübsch" aussehen. Weniger überraschend: WarCraft 4 basiert laut dem Gerücht auf der "StarCraft 2"-Engine. Der Orkführer Thrall soll zudem wieder mit dabei sein.

Ob etwas an dem Gerücht dran ist, werden wie wohl frühestens zur Blizzcon erfahren. Da die WarCraft-Reihe natürlich sehr erfolgreich ist und die Fans nach einem vierten Teil lechzen, dürfte die Entwicklung an WarCraft 4 aber weniger überraschen.

WarCraft 4 erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.