Wer in Spielen aus dem Hause Blizzard Entertainment durch unfaires Verhalten auffält, muss mit erheblichen Strafen rechnen. Das mussten nun auch 4.000 Spieler des Echtzeit-Strategiespiels Warcraft 3 am eigenen Leib erfahren, die sich durch verschiedene Hilfsmittel einen Vorteil im Multiplayer-Modus des Blockbusters verschafft haben.



Vor allem die Verwendung des Programms "Loss Bot" führte zur Sperrung zahlreicher Accounts. Bei einem erstmaligen Verstoß wird der Spieler für 30 Tage aus dem Spielgeschehen ausgeschlossen, während sich Mehrfachtäter niemals wieder mit ihrem Account in das Battle.net einloggen können.

WarCraft 3 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.