Gaijin Entertainment hatten eigentlich vor, das Online-Actionspiel War Thunder auch für die Xbox One zu veröffentlichen, doch daraus wird nun nichts.

War Thunder - Online-Actionspiel erscheint nach Zwist mit Microsoft nicht für Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/48Bild 139/1861/186
Das Online-Actionspiel War Thunder wird nicht für Xbox One erscheinen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Grund dafür ist, dass Microsoft kein Crossplattform-Gameplay zwischen PC und XBox One zulassen wollte. Und dies, obwohl das Unternehmen diese Möglichkeit schon mehrfach angeteasert habe.

Laut Gaijin Entertainment CEO Anton Yudintsev gäbe es aber noch einen weiteren Grund, denn Microsoft würde sich in Sachen Indie-Spielen nicht besonders risikofreudig zeigen. Das läge mitunter daran, dass Microsoft nur einen einzigen Account-Manager für die Freigabe eingereichter Indie-Spiele haben würde - und dieser sei völlig überlastet.

Bei Gaijin Entertainment ist man aber froh, mit Sony kooperieren zu können, die sich als deutlich offener erwiesen hätten.

Yudintsev geht aber davon aus, dass Microsoft Änderungen vornehmen wird, da diese nötig sind, um Indie-Entwicklern entgegen zu kommen. Und mit einem so starken Indie-Markt könne es sich Microsoft nicht leisten, diesen zu vernachlässigen. Nur aktuell würde die Konsequenz lauten: Kein War Thunder für Xbox One.

War Thunder ist für PC und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.