Die „Herr der Ringe“-Marke wird demnächst in einem weiteren Spielegenre zu finden sein, nämlich den MOBA-Games (Multiplayer Online Battle Arena), also den DotA-Klonen. Allerdings nicht auf dem PC.

Wächter von Mittelerde - Warner Bros. kündigt DotA-Klon für Konsolen an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWächter von Mittelerde
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 12/131/13
Gandalf gehört zu den spielbaren Helden
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Da es dort von hochkarätigen Konkurrenten nur so wimmelt (League of Legends, Heroes of Newerth und bald auch DotA 2 und Blizzard All-Stars) hat sich Warner Bros. entschieden, Wächter von Mittelerde auf die Konsolen als Download-Titel zu bringen.

Zwei Teams mit maximal fünf Spielern treten darin gegeneinander an, die Schauplätze sind bekannten Orten von Mittelerde nachempfunden. Und natürlich gehören zu den spielbaren Helden auch Figuren wie Gandalf, Sauron, Gollum oder Thráin.

Wie man es von einem MOBA-Titel gewohnt ist, soll es umfassende Online-Statistiken und Bestenlisten geben, ein integriertes Sprachkommunikationssystem soll das Teamwork zwischen den Spielern fördern.

Im Herbst, passend zum Start des Kinofilms Der Hobbit - Eine unerwartete Reise, soll Wächter von Mittlererde über Xbox Live Arcade und PlayStation Network zum Preis von 1200 Microsoft Points bzw. 14,99 Euro erscheinen. Nach dem Release werden weitere (vermutlich kostenpflichtige) Helden veröffentlicht, die ebenfalls aus dem Kinofilm stammen.

Entwickelt wird Wächter von Mittlererde übrigens von Monolith Productions, die zuletzt Gotham City Impostors – Helden wie du und ich abgeliefert haben.

Wächter von Mittelerde - Announcement Trailer17 weitere Videos

Wächter von Mittelerde ist für Xbox 360, seit dem 07. Dezember 2012 für PS3 und seit dem 29. August 2013 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.