Mit Stefan Nußbaum verlässt der Senior Vice President International Sales zum 31. Januar Vivendi Universal Games International. Nußbaum zeichnete in seiner über vierjährigen Firmenzugehörigkeit für die Expansion der Vetriebsstruktur des Unternehmens in Skandinavien, den Niederlanden und Osteuropa verantwortlich und führte die deutsche Filiale als deren Geschäftsführer in die Top 2 der 3rd Party Publisher. Nach über 12 Jahren verlässt Nußbaum die Interactive-Branche auf eigenen Wunsch um sich neuen Aufgaben zu widmen.