Wie MCV berichtet, hat Vivendi Universal bekanntgegeben, wer den scheidenden Stefan Nußbaum in der Position als Geschäftsführer Deutschland ablöst.

Xochilt Balzola-Widmann hat seit 1. Februar die Stellung als Geschäftsführerin von Vivendi Universal Games in Deutschland übernommen. Sie wird in dieser Funktion für Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie Osteuropa verantwortlich sein. Die 31-Jährige löst damit Stefan Nußbaum ab, der das Unternehmen zum 31. Januar verließ (MCV berichtete). Balzola-Widmann war vier Jahre als Vertriebsleiterin bei Symantec Deutschland tätig, wechselte dann für zwei Jahre zu Ingram Micro in die Position der Vertriebsdirektorin. Zuletzt zeichnete sie bei Electronic Arts Europe in London als Sales Director für die Betreuung der europäischen Niederlassungen sowie die Betreuung der europäischen Kunden verantwortlich.