Wie bekannt wurde will Publisher Vivendi Universal Games 350 Stellen streichen. Dies meldete das Wall Street Journal. Dabei sei vor allem Sierra betroffen sein, denn das Bellevue-Studio in Washington soll ganz geschlossen werden.

Durch diese Aktionen sollen die Verluste im Bereich der Spiele-Sparte von Vivendi gestoppt werden. Ob das von Kritikern sehr gelobte Ground Control 2 dabei helfen kann, wird man mit der Zeit sehen. Ein Besuch auf unserer Netzwerkseite Gc2exodus.de lohnt sich aber immer.