Vampyr - Dialog-System des Vampir-RPG orientiert sich nicht an Life is Strange

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 1/51/5
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dontnods Vampir-Action-RPG Vampyr wird sich beim Dialog-System von Life is Strange unterscheiden, wie Narrative Director Stéphane Beauverger gegenüber Examiner erklärte.

Auf die Frage, inwieweit das Studio das durch die Entwicklung von Life is Strange Gelernte bei Vampyr einsetzen wird, sagte er: "Dontnod ist ein junges Studio und wir lernen von jedem Projekt. Wir haben aus unseren Fehlern und von unseren Erfolgen gelernt. Wir wissen, dass wir eine natürliche Verbundenheit zum Geschichtenerzählen und eine starke erzählerische Struktur haben. Bei unseren ersten Projekten geht es um Entscheidungen und Konsequenzen, und wir verbessern nach wie vor die Art und Weise, solche Herausforderungen bei unseren Projekten für die Spieler zu nutzen."

Vampyr - Entscheidungen spielen eine Rolle

Auch in Vampyr wird man Entscheidungen treffen müssen, während das Dialog-System nicht mit dem von Life is Strange vergleichbar sei:

    Erscheinen wird Vampyr irgendwann 2017 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

    Spielekultur - Schlechte Spiele, die wir trotzdem lieben

    Klicken, um Bilderstrecke zu starten (15 Bilder)

    Vampyr erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.