Die Blutsauger sind wieder unterwegs und sie lassen nicht locker, bis sie alle Kehlen ihrer angepeilten Opfer leergeschlürft haben. Ein halbgares Steak ist schließlich auch nichts anderes. Wer sich mit den virtuellen Schlabbereien bislang zufrieden gegeben hat, für den geht das Festessen nun sogar weiter.

Activision gab nun einige Infos zu ihrem kommenden Rollenspiel Vampire: The Masquerade - Bloodlines bekannt, das von Troika Games entwickelt werden wird. Zunächst mal beherrbergt der geneigte Halbvampir eine ganze Reihe an Waffen, die zur ganz speziellen Säuberung wie geschaffen zu sein scheinen. Aber auch weniger spektakuläre Handgeräte darf der Spieler sein Eigen nennen: Sniper-Rifels, Maschinengewehre und auch einen durschlagenden Flammenwerfer. Ein kleines Schnupper-Artwork gibt es bei Gamespot.

Für Grafikfreaks kommt aber erst noch der Hammer. Denn

Vampire: The Masquerade - Bloodlines benutzt bereits die Half-Life2-Engine von Valve!

Also dürfte bei der grafischen Umsetzung (fast) nichts mehr in die Hose gehen, schaut man sich Screenshots des kommenden Valve-Shooters an (ab kommenden Donnerstag hier im neuen Magazin zu sehen). Und sonst - das ist des geneigten Spielers Recht - klopfen die Gamer mit ihren neu erworbenen Vampirfähigkeiten an Activisions Tür und fragen höflich nach einer Publisher-Kehle.

Vampire: Die Maskerade - Bloodlines ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.