Wie Valve bekannt gibt, plant man insgesamt drei Ankündigungen, die erste davon soll bereits am morgigen Montag stattfinden.

Morgen kündigt Valve den Schritt in die Wohnzimmer an.

Wie Valve angibt, will man über die Schritte sprechen, wie man Steam noch weiter in die Wohnzimmer bringe. Dass dahinter eine Hardware steckt, deutete Gabe Newell bereits an - unklar bleibt aber, in welcher Form diese präsentiert wird.

Möglich wäre zwar eine eigene Hardware von Valve, viel wahrscheinlicher aber sicherlich eine Partnerschaft mit einem Hardware-Unternehmen. Zusätzlich veröffentlichte Valve verschiedene Teaser-Bilder - auf einem davon ist ein TV an einer Wand zu sehen, darüber die Worte: "Das Steam Universum expandiert im Jahr 2014"

Die drei Ankündigungen will Valve unter store.steampowered.com/livingroom vornehmen, dort findet ihr auch einen entsprechenden Countdown.

Hier schreibt Valve: "Letztes Jahr veröffentlichten wir ein neues Software-Feature namens Big Picture, eine Benutzeroberfläche, die auf Fernseher und Gamepads zugeschnitten ist. Dieses Jahr haben wir daran gearbeitet, die Möglichkeiten für die Verwendung von Steam im Wohnzimmer für unsere Kunden zu erweitern. Bald werden wir Sie zu unserem Design-Prozess einladen, sodass Sie uns dabei helfen können, die Zukunft von Steam zu gestalten."