Steam wird bald PS4-Controller umfassend unterstützen. Dies gab Jeff Bellinghausen, Ingenieur bei Valve laut Gamasutra.com auf den Steam Dev Days bekannt. Bellinghausen arbeitet im Steam-Controller-Team und gab bekannt, es würde in nächster Zeit ein Update geben, welches volle Konfigurierbarkeit für andere Controller, abgesehen vom Steam-Gamepad bereit stellt.

Dem Ingenieur zufolge bedeutet das, Spieler könnten durch das Update ihren PS4-Controller direkt an ihren PC anschließen und ihnen stünden alle Einstellungsoptionen des Steam-Controllers zur Verfügung sowie die Nutzung des PS4-Touchpads und der Gyroskop-Tastatur.

Support für PS4-Gamepade war bisher schwach

Valve - Integrierter Support für PS4-Controller auf Steam

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuValve
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 61/621/62
Bald unterstützt Steam PS4-Controller komplett.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zudem sei geplant, weitere Features für alle Controller hinzuzufügen. Warum gerade das PS4-Gamepad das erste ist, das vollen Support erhält, erklärt Lars Duocet, freier Entwickler bei Level Up Labs: „[Der Controller] verfügt über eine Menge Funktionen, die sich mit dem Steam-Controller decken. Auch ist der bestehende integrierte Support für den PS4-Controller am PC etwas schwach. In diesem Fall kommuniziert Steam direkt mit dem Gerät, damit alles nett und verlässlich ist.“

Wann das Update für PS4 erscheint, bis zu welchem Zeitraum mit Unterstützung für andere Gamepads zu rechnen ist und welche Controller das sein werden, gaben Bellinghausen und Duocet nicht bekannt. Weitere Infos findet ihr im Steam-Beitrag auf Gamasutra.com.

Spielekultur - Die verrücktesten Controller der Videospielgeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (25 Bilder)