Bislang müssen alle Mac Besitzer auf das Spielvergnügen von Valve Titeln wie Counter-Strike oder Half-Life 2 verzichten. Der Grund: Es gibt einfach keine Mac Versionen dieser Titel. Gabe Newell gab nun in einem Interview mit Kikizo eine Begründung für dieses Dilemma. Valve hat zwar sehr großes Interesse an Mac Umsetzungen seiner Spiele, jedoch scheitert dieses Vorhaben meist an der fehlenden Kooperation von Apple.

Fazit: Würde Apple seine von Valve aufgegebenen Hausaufgaben erledigen, könnten einige Apple-Besitzer schon längst in die Multiplayer- und SIngleplayerwelten von Valve abtauchen.