Ein gelungenes Comeback! Obwohl Valkyrie Profile: Lenneth schon knapp acht Jahre auf dem Buckel hat, weiß es immer noch zu überzeugen. Erfolgsrezept ist der Blick über den Rollenspiel-Tellerrand: große Handlungsfreiheit, viele Charaktere und ihre tragischen Schicksale, gekoppelt mit einer packenden Atmosphäre. Dazu wird ein knackiges Kampfsystem serviert, bei dem es nicht nur auf stupides Klicken ankommt, sondern auch Timing und Geschick.

Rollenspielfans sollten sich diesen PSP-Titel auf keinen Fall entgehen lassen. Doch Vorsicht: Das Spiel ist komplett auf Englisch und birgt gerade für Anfänger aufgrund weniger Einstiegshilfen und hoher Textlastigkeit Frustpotential.

Valkyrie Profile: Lenneth ist für PSP erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.

Pro

  • Große Handlungsfreiheit, drei verschiedene Enden
  • Taktisches Kampfsystem mit effektvollen Spezialangriffen
  • Gegenstände lassen sich herstellen und umwandeln
  • Toller Soundtrack
  • Spektakuläre Rendersequenzen

Contra

  • Keine Lokalisierung
  • Textlastigkeit fordert Durchhaltevermögen
  • Zu wenig Hilfen für Einsteiger

Grafik

Eine ungewöhnliche 2D-Seitenansicht gekoppelt mit spektakulären Effekten und Sequenzen. Die teils acht Jahre alte Grafik schlägt sich gut auf der PSP!

Sound

Ein fesselnder Soundtrack, der wie geschaffen für die Atmosphäre des Spiels scheint. Leider fällt die mäßige Sprachausgabe negativ ins Gewicht.

Gameplay

Ein ausgefeiltes Kampfsystem vereint Taktik mit Geschick. Die ungewöhnliche Erzählweise der Geschichte fesselt leider erst nach langem Einstieg, und die fehlende Lokalisierung macht das Spiel für Englischunkundige praktisch unspielbar.