Schlechte Nachrichten für Fans von Valkyria Chronicles: Der dritte Teil der Serie wird nach derzeitigem Stand nicht wie die Vorgänger im Westen erscheinen, bestätigt Sega.

Valkyria Chronicles 3 - Keine Pläne für Release im Westen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 10/211/21
Als einzige Hoffnung für das Spiel bleibt noch die PlayStation Vita.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Während eines Interviews mit Gamespot erklärt Segas Team Manager of Console Sales, Hiroshi Seno, dass Valkyria Chronicles 3 nicht lokalisiert werden würde, da die PSP-Plattform in Nordamerika und Europa nicht populär genug sei.

Um eine Übersetzung ins Auge zu fassen, müssten sich außerdem die vergangenen Titel der Serie mehr verkaufen. Laut Seno habe sich Valkyria Chronicles 2 nicht oft genug verkauft um die Kosten der Lokalisierung zu rechtfertigen.

Eine Möglichkeit wäre allerdings noch, dass man es direkt als Download-Spiel für die kommende PlayStation Vita veröffentlichen würde. Über diesen Plan hat offenbar auch Sega bereits nachgedacht, denn wie Seno verrät würde man eine endgültige Entscheidung darüber treffen, wenn das nächste Meeting mit Sony stattfindet.

In Japan, wo das Spiel im Januar 2011 erschienen ist, konnten sich die Verkaufszahlen sehen lassen. Der Erfolg führte sogar dazu, dass Sega Valkyria Chronicles 3 im nächsten Monat neu veröffentlichen wird. Diese "Extra Edition" wird drei völlig neue Episoden enthalten sowie mehrere DLCs, die bereits für das Hauptspiel erschienen sind.

Valkyria Chronicles 3 erscheint demnächst für PSP. Jetzt bei Amazon vorbestellen.