SEGA kündigte zwei Spiele rund um Valkyria Chronicles an – eines davon ist komplett neu, der andere Titel hingegen eine Neuauflage.

Valkyria: Revolution - Neues Valkyria Chronicles und Remaster des Originals

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 13/201/20
Der erste Teil wird neu aufgelegt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was die Neuauflage betrifft, so handelt es sich dabei um Valkyria Chronicles Remaster, also den ersten Teil der Reihe, der 2008 für die PlayStation 3 auf den Markt kam. Das erhielt 2010 einen Nachfolger für die PSP, während der dritte Teil niemals offiziell außerhalb Japan herauskam.

Wie von einem Remaster zu erwarten, wird dieses optisch entsprechend angepasst und höher aufgelöste Grafiken bieten, aber auch alle veröffentlichten DLCs. Erscheinen wird das Spiel am 10. Februar in Japan. Über eine Veröffentlichung im Westen ist noch nichts bekannt.

Valkyria: Azure Revolution

Wer Valkyria Chronicles Remaster in seine PlayStation 4 einlegt, darf sich auf eine Demo zu Valkyria: Azure Revolution freuen. Dabei handelt es sich um den vierten Teil der Reihe, der in Japan im Winter 2016 herauskommt.

Darin geht es um das himmelsblaue Mineral namens Ragnite, wodurch das mächtige Rus Empire eine schnelle industrielle Entwicklung hinlegte und sein Territorium erweiterte. Das kleine Land Jutland, welches wirtschaftlich von dem größeren Land beeinträchtigt wird und Unabhängigkeit sowie Freiheit lehrt, will zum Gegenschlag ausholen.

Zum Einsatz kommt dabei das sogenannte LeGION-Kampfsystem, das Echtzeit-Kämpfe Simulations-Elementen verbindet.

Valkyria: Revolution ist für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.