Wer schon immer mal wissen wollte, wie es bei der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) aussieht und auch ein wenig die Hintergründe kennenlernen wollte, sollte sich den 16. November 2012 vormerken.

USK - Tag der Offenen Tür am 16. November

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 14/311/31
In Berlin lauert eines der weltweit größten Archive für Computerspiele.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn an diesem Tag veranstaltet die USK Tag der Offenen Tür und lädt jeden Interessierten ein, jene Räume der Selbstkontrolle zu besichtigen, in denen bereits zehntausende Spiele geprüft und gekennzeichnet wurden.

Offen stehen die Türen für alle in der Zeit von 13 bis 18 Uhr, während das gesamte Team vor Ort ist und sich den Fragen der Besucher stellt. Zudem könnt ihr selbst in die Haut der USK schlüpfen und an einer simulierten Prüfsitzung teilnehmen, wo ihr Spiele selbst bewertet.

Auch erlebt ihr, wie die Sichter der USK ihre Titel für die Präsentationen vorbereiten, und ihr dürft sogar einen Blick in eines der größten Archive für Computerspiele weltweit werfen.

Auch größere Gruppen, Schulklassen oder Universitätskurse empfängt die USK, hier wird jedoch um Voranmeldung gebeten.

Adresse ist die Torstr. 6 in 10119 Berlin. Informieren könnt ihr euch über www.usk.de.

Solltet ihr nicht die Möglichkeit eines Besuchs haben, dann schaut euch doch mal unseren Artikel USK – Special Report aus den Top-Secret-Büros: Wir blicken hinter die Kulissen der USK an. Dieser hat zwar schon ein paar Jahre auf dem Buckel, ist aber nach wie vor lesenswert.

Bilderstrecke starten
(17 Bilder)