Auch die Veröffentlichung von Grand Theft Auto 4 konnte die Erfolgsgeschichte der Wii in den USA nicht unterbrechen. Nintendos Konsole wanderte im April rund 714 000 Mal über die Ladentheke und konnte damit die Xbox 360 und die PlayStation 3 deutlich auf die Plätze verweisen. Bei den Softwareverkaufszahlen konnte die Xbox 360 Version von GTA 4 den ersten Platz erringen. Diese wurde rund 1.8 Millionen Mal an den Mann gebracht.

Hier die Hardwareverkaufszahlen für die USA in der Übersicht (April 2008):

1. Nintendo Wii - 714.200
2. Nintendo DS - 414.800
3. Sony PSP - 192.700
4. Xbox 360 - 188.000
5. PlayStation 3 - 187.100
6. PlayStation 2 - 124.400