Update: Für Until Dawn befindet sich doch kein VR-DLC in Entwicklung, wie Entwickler Supermassive in einem Reddit AMA bestätigte.

Nicht nur das: das Studio arbeitet derzeit überhaupt an keinem DLC für den Titel. Stattdessen werkelt man am nächsten Projekt, von dem man glaube, dass es Fans von Until Dawn lieben werden.

Ursprüngliche Meldung: Darf man einem Bericht von Destructoid glauben, so befindet sich für den PS4-Hit Until Dawn momentan ein DLC namens Rush in Blood in Entwicklung. Erfahren haben möchte man das von zwei separaten Quellen.

Until Dawn - Doch kein VR-DLC in Entwicklung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 8/231/23
Kommt ein On-Rail-Ego-Shooter-DLC?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach setzt der DLC den Spieler in einen Minenwagen und lässt ihn das Geschehen aus der Ego-Perspektive heraus verfolgen. Die Besonderheit: gedacht ist der Inhalt für das kommende Headset PlayStation VR.

Eine der Quellen will den DLC bereits gespielt haben und verrät, dass das Ganze wie auf einer Schiene abläuft – also in Form eins On-Rail-Shooters. Währenddessen wird man mit einigen Schockmomenten konfrontiert. Welcher Charakter in dem Wagen sitzt, kann die Quelle nicht sagen, da kein Name gefallen ist.

Bei Destructoid findet ihr noch einige Details zum Inhalt des DLC – doch Vorsicht: es gibt den einen oder anderen Spoiler.

Erst kürzlich schloss Entwickler Supermassive Games DLC für Until Dawn nicht aus: "Ich schließe DLC nicht aus, aber wir haben bislang noch nicht den richtigen Kontext dafür gefunden."

Denn: "Die tieferliegenden 'Wahrheiten' in der Handlung sind für uns sehr heilig. Wenn es für die Erweiterung jeglicher Art nötig wäre, etwas daran zu ändern, wären wir nicht glücklich damit. Wir werden vor allem häufig um ein Happy End für einen Charakter gefragt. Wir können uns nicht vorstellen, wie das funktionieren würde, ohne einige wichtige Wahrheiten zu zerstören."

Until Dawn ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.