Unreal World - Nach 26 Jahren Entwicklungszeit: Rollenspiel erscheint via Steam

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

26 Jahre lang befand sich das Sandbox-Rollenspiel Unreal World in Entwicklung. Nun feiert es am 26. Februar via Steam seine finale Veröffentlichung, wo es - trotz kostenloser Browser-Version - ab dem Tag für 10,99 US-Dollar erhältlich sein wird.

Schöpfer Tarn Adams begann mit der Arbeit 1990 und veröffentlichte zwei Jahre später eine erste spielbare Version. Seitdem - und mit der Hilfe von Sami Maaranen und Erkka Lehmus -, entwickelte sich Unreal World immer weiter und neu, darunter auch in Sachen Design.

Unreal World - alles begann in ASCII

Das Ganze startete als Shareware-Rollenspiel basierend auf ASCII, bevor weitere Features Einzug hielten und sogar der Wechsel der Szenarien (von einer Fantasie-Welt zur Eisenzeit in Finnland) vollführt wurde.

Auch wenn sich Unreal World optisch stark an die Neunziger orientiert, so ist es zumindest vom Gameplay her nicht völlig altbacken: euch erwarten beispielsweise verschiedene Klassen und diverse Jobs.

Adams bezeichnet sein Spiel als sein Lebenswerk und merkte 2011 an, dass Unreal World wohl weitere 20 Jahre benötigt, um Version 1.0 zu erreichen.

Spiele-Remakes - Most-Wanted-Remakes: Diese Spiele brauchen ein Remaster

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (26 Bilder)

Unreal World ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.