"Stagnation auf höchstem Niveau: Technisch brillant, lässt die furiose Actionballerei echte Neuerungen schmerzlich vermissen." - David Hain

Lang genug hat’s gedauert, nun steht Unreal Tournament 3 endlich in den Händlerregalen. Und beinahe möchte man fragen, was die Entwickler eigentlich die ganze Zeit getrieben haben. Keine neuen Waffen im Halfter, auch die Modi kennt man so schon zur Genüge, und spielerisch tritt UT auch beim vierten Anlauf auf der Stelle. In Zeiten von Multiplayer-Schwergewichten wie Call of Duty 4 oder Battlefield 2 schmerzt das Fehlen von innovativen Ansätzen, Achievements oder Teamplay-Förderung umso mehr.

Unreal Tournament 3 - Trailer: E3 200810 weitere Videos

UT-Fans mit Hang zu blitzschnellen Gefechten und Adrenalinjunkies wird das kaum aus der Fassung bringen, schließlich konzentriert sich Epic auf die Stärken der Reihe – und baut diese fulminant aus. Grafisch erstklassig präsentiert, spielen sich die Matches angenehm rasant und flüssig, die Vehikel machen unglaublich viel Spaß, die Steuerung geht kinderleicht von der Hand. Und dank ganzen 42 Karten sowie der Koop-Option stimmt auch der Umfang.

Unreal Tournament 3 ist für PC, seit dem 22. Februar 2008 für PS3 und seit dem 04. Juli 2008 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.

Pro

  • Spektakuläres Grafik- und Effektfeuerwerk
  • Coole Waffen
  • Große Fahrzeugauswahl
  • Kampagne per Koop-Modus spielbar
  • 42 verschiedene Karten
  • Ausgewogenes Balancing

Contra

  • Schlampige Übersetzung
  • Öde Einzelspielerkampagne
  • Kaum Neuerungen

Grafik

Endlich kann Epic die hauseigene Engine selbst vorführen. Man merkt’s: Einen schöneren Multiplayer-Shooter gibt es derzeit nicht.

Sound

Die Musikuntermalung ist recht unauffällig, die Effekte tönen dafür umso wuchtiger. Nervend wirkt lediglich die peinliche deutsche Sprachausgabe.

Gameplay

Leider wenig Neuerungen: Im Fokus stehen wieder schnelle actionorientierte Gefechte. Lediglich im Warfare Modus spielt Taktik eine größere Rolle.

Multiplayer

42 verschiedene Maps, sechs Modi, coole Fahrzeuge – online entfaltet UT3 das volle Spaßpotential. Toll: Die Entwickler haben an einen Koop-Modus gedacht.