Atari strickt die Unreal Tournament-Masche weiter: Im Herbst soll UT 2004 erscheinen. Mit neuen Spielmodi, Szenarien und einem völlig neuen Spielelement will der Ego-Shooter vor allem Online-Spieler ansprechen: Zum ersten Mal soll es möglich sein, mit Fahrzeugen in die Schlacht zu ziehen.
Atari hat bereits ein paar Details bekannt gegeben:

Assault-Modus: Dieser Modus richtet sich an Unreal-Fans, die ein actiongeladenes Einzelspieler-Abenteuer erleben möchten. Neben allen bekannten Unreal-Gegnerklassen stehen auch sämtliche Fahrzeuge zur Verfügung. Unter anderem besteht die Aufgabe darin, die Schlacht um ein Skaarj-Mutterschiff und eine belagerte Roboterfabrik zu entscheiden. Zur Zeit befinden sich sechs Assault-Szenarien in der Entwicklung.
Onslaught-Modus: Neuer Multiplayer-Modus, in dem Schlachten in speziellen, besonders groß angelegten Szenarien ausgetragen werden. Unreal Tournament 2004 wird neun Onslaught-Level beinhalten.
Erstmals kann man via Live Voice-Chat mit 3D Audio über LAN oder das Internet kommunizieren. Durch 3D Audio sind Mitspieler rein akustisch zu lokalisieren.
Die beliebtesten Charaktere der Spielereihe kehren in neuem Gewand zurück.

Unreal Tournament 2004 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.