Update: Epic Games veröffentlichte ein weiteres Video zu Unreal Tournament, in dem es um Team Deathmatch geht. Natürlich befindet sich der Multiplayer-Shooter noch weit von seiner Fertigstellung entfernt, so dass die gezeigten Szenen optisch teilweise alles andere als ansprechend sind - es fehlen beispielsweise Texturen.

Dennoch macht dieses Video Lust auf mehr und zeigt schon einmal eine gewisse Dynamik hinter dem Shooter.

Ursprüngliche Meldung: Ein von Entwickler Epic veröffentlichtes neues Video zeigt einen frischen Einblick in den kommenden Shooter Unreal Tournament.

Wie Art Director Chris Perna anmerkt, ist die in dem Video gezeigte Map nicht final und repräsentiert auch nicht den Look des gesamten Spiels. Er hoffe aber, dass das bei der Qualität wiederum der Fall sei. Alles in allem sei es zudem ein sehr sauberer Look, wodurch sich die jeweiligen Charaktere besser vom Hintergrund abheben.

Darüber hinaus soll der Look realistischer ausfallen, wobei man nicht übertreiben wolle, so wie es bei Gears of War oder auch Unreal Tournament der Fall gewesen sei – hier war alles dunkel und dreckig.

Das Unreal-Franchise wäre in etwa mit dem Batman-Film von Tim Burton vergleichbar, mit dem neuesten Teil wolle man aber eher in die Richtung wie Chris Nolans Batman Begin gehen.

Unreal Tournament wird komplett kostenlos spielbar sein, Mikrotransaktionen wird es nicht geben. Stattdessen will Epic am Verkauft von Maps mitverdienen, die von den Community-Mitgliedern erstellt und verkauft werden können. Entwickelt wird das Projekt gemeinsam mit der Community. Schon in Kürze will man eine erste spielbare Demo präsentieren.

Unreal Tournament erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.