Im kommenden Unreal Tournament werden Modder auch kosmetische Items anbieten können, wie Epic Games gegenüber PCGamesN bestätigte.

Bislang war bekannt, dass der Verkauf von User-Maps einen wichtigen Part darstellen wird. Denn herunterladen und spielen lassen wird sich Unreal Tournament völlig kostenlos, ohne einen einzigen Cent investieren zu müssen. Finanziert werden soll das Ganze daher über den Verkauf von Maps – und nun eben auch über den Verkauf von kosmetischen Items.

Laut Community Managerin Stacey Conley wird man einen Marktplatz anbieten, in dem die Leute solche Items an andere Spieler verkaufen können. Das können beispielsweise Hüte oder auch andere Dinge sein.

Wie sie außerdem erklärte, werde man das Spiel an einem bestimmten Punkt als Beta veröffentlichen, dies jedoch nicht ewig als Beta betitelten: "Es wird zu dem Punkt kommen, an dem das Spiel fertig ist, doch die Leute können weiterhin Mods entwickeln. Hoffentlich ist dies etwas, das für immer weitergehen wird."

In der vergangenen Woche wurde im Rahmen der GDC 2015 ein neues Video einer Map gezeigt wurde, die mit hochauflösenden Texturen ausgestattet ist. Das Video könnt ihr euch folgend noch einmal anschauen.

Unreal Tournament erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.