Sollte Epic Games jemals ein neues Unreal entwickeln, dann hat Cliff Bleszinski bereits genaue Vorstellungen davon, in welche Richtung das Spiel gehen könnte. Dabei hat er es vor allem auf Bethesdas Skyrim abgesehen.

Kommt mit der Unreal Engine 4 auch ein Unreal-Reboot?

Cliffy B ist nach eigenen Angaben zu einem Bethesda-Fan geworden, vor allem Skyrim habe ihm gefallen. Daher stelle er sich die Frage, wie ein Reboot von Unreal aussehen würde, wenn es in die Richtung eines Sci-Fi-Skyrims gehen würde.

Das solle aber nicht bedeuten, dass man mit Schwert und Magie Drachen erledigt, sondern laut Cliffy B handelt es sich dabei auch weiterhin um ein Spiel mit Shooter-Elementen. Vielmehr stehe das Erforschen im Vordergrund, das sei auch wichtiger als die Shooter-Elemente.

Man müsse einfach wieder dieses WOW-Gefühl haben, das der erste Teile vermittelte. Laut Cliffy B sind Höhlen, Burgen und abgestürzten Schiffe quasi Dungeon-Instanzen, während die Oberwelt weniger intensiv ist.

Und dann müsse man sich das Ganze, wie Cliffy B erklärt, auf einem dicken High-End-Rechner vorstellen und sich auf Grafiken vorbereiten, wie man sie so in Echtzeit noch nie gesehen habe.

Sind das nur Spinnereien bzw. Gedanken oder deutet da Cliffy B etwas an, das sich möglicherweise in Entwicklung befinden könnte?

Unreal ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.