Marios Gegenspieler Wario verträgt kein Bier – vor allem nicht das westliche. In der japanischen Version von Wario Land 2 wird er von einigen Pinguin-Gegnern mit vollen Biergläsern beschmissen, woraufhin er anfängt zu torkeln, rülpsen und nur durch einen großen Schluck Wasser wieder zur Besinnung kommen kann.

Was in der japanischen Version also im Grunde nachzuvollziehen ist, verwunderte Spieler der westlichen Version. Die wurde nämlich so zensiert, dass aus dem Bier Bowlingkugeln wurden. Wird Wario von einer solchen getroffen, durchläuft er dennoch das volle Torkel-Programm.

Der Grund für die Änderung sind die Richtlinien von Nintendo of America. Was in Japan kein Problem darstellt, ist für den Westen teilweise ein Dorn im Auge.

Wie das in Bewegung aussieht, zeigt euch das folgende Video.