Super Mario und Sonic in einem Spiel ist heutzutage nichts Ungewöhnliches mehr – die einstigen Rivalen haben sich längst die Hände gereicht. In den Neunzigern war das unvorstellbar, zumal beide Charaktere jeweils nur auf den Plattformen ihrer Erschaffer durch die Levels hüpften.

Mario auf einem SEGA-System? Weder Nintendo noch SEGA hätten das damals zugelassen. Doch 2009 entdeckte die EMU-Community etwas Interessantes. Im 'Mega Drive'-Spiel Mega Turrican finden sich Mario und Sonic im ersten Level als Sprite-Dateien, die offenbar in den VRAM geladen werden. Im Spiel selbst sind die beiden Figuren nicht zu sehen.

Vermutlich handelt es sich bei Mega Turrican also um das erste lizenzierte Spiel, das Mario und Sonic zusammenbrachte. Auf den Markt kam es 1994.