Als Nintendos Super Mario Bros. für das NES im Jahr 1985 auf den Markt kam, existierte das Konzept von SEGAs blauem Igel noch nicht. Erst dieses Kultspiel sorgte dafür, dass die Idee von Sonic geboren wurde.

Schöpfer Yūji Naka, der auch an Spielen wie Out Run, NiGHTS into Dreams und gefühlt unendlich vielen Sonic-Titeln arbeitete, spielte nach eigenen Aussagen Level 1-1 von Super Mario Bros. Also den allerersten Level.

Er versuchte mit der Zeit den Level immer schneller durchzuspielen und besser zu werden. Und da kam ihm dann die Idee zu Sonic: "Ich versuchte immer schneller durch den Level zu gelangen, was mich für das anfängliche Konzept für Sonic the Hedgehog inspirierte."