Wusstet ihr, dass sich seit 2006 mit dem MIPS R3000 ein Prozessor auf den Weg zum Zwergplaneten Pluto befindet, der bereits in der ersten PlayStation zum Einsatz kam?

Die Sonde New Horizons, in der der Prozessor werkelt, erforschte im Laufe der Zeit den Kuipergürtel und befindet sich seit wenigen Tagen in der ersten Phase der Annäherung auf den Pluto. Sollte alles problemlos verlaufen, dann wird New Horizons am 14. Juli 2015 ihr Ziel erreichen.

Rund 120 Tage vorher ist mit ersten Bildern zu rechnen, während dann 90 Tage vor der Ankunft die Aufnahmen von ihrer Auflösung her die des Hubble-Weltraumteleskops übertreffen sollen.

Wie DigitalSpy anfügt, wurde der MIPS R3000 ein wenig bearbeitet, damit er der Strahlung im Weltraum standhalten kann. Prinzipiell aber sei es der gleiche Prozessor, der in der ersten PlayStation zum Einsatz kam.