Wie viele Spielehelden auch, sah ebenso Gordon Freeman aus Valves Half-Life-Reihe am Anfang der Entwicklung ganz anders aus und hörte auf einen anderen Namen.

Tatsächlich sollte der Spieleheld einst "Ivan the Space Biker" heißen, ein wenig korpulenter sein und einen längeren Bart tragen. Das Design dazu steuerte Chuck Jones bei, der neben Gordon Freeman ebenso den G-Man erschuf.

Man munkelt, dass "Ivan the Space Biker" dem deutschen Sänger Ivan Rebroff nachempfunden wurde. Die Datei für das anfängliche Modell ist in Half-Life zwar zu finden, jedoch lässt sich diese nicht öffnen, da sie eine frühe Version des .MDL-Formats verwendet. Für Half-Life: Source konnte sie aber entsprechend angepasst werden, wodurch sie einsehbar wurde.

Viel ist am Ende nicht übrig geblieben: einzig der Bart ging etwas zurück und für Gordon Freeman übernahm man auch die grünen Augen.