Der Shooter Serious Sam 3: BFE wurde mit einem Kopierschutz ausgeliefert, der es Besitzern der illegal heruntergeladenen Version schwer machte. Inzwischen dürfte dieser Kopierschutz vermutlich umgegangen worden sein, doch vor einigen Jahren sorgte er durchaus für Aufsehen.

Sollte sich ein Nutzer Serious Sam 3: BFE illegal beschafft haben, dann ließ Entwickler CroTeam einen besonders fiesen Skorpion auf die Spieler los. Dieser war nicht nur verdammt schnell und machte Jagd auf Sam, sondern er war auch unbesiegbar. Da half selbst alles Blei nicht, um den Skorpion niederzustrecken.

Besitzer der legalen Version mussten hingegen nichts befürchten, hier war der Skorpion nicht anzutreffen. Darüber hinaus gab es noch eine weitere Maßnahme: ab einem gewissen Punkt hatte man keine Kontrolle mehr über seine Maus, man blickte in die Luft und dabei drehte sich die Ansicht im Kreis.