Etwas über zwei Jahre ist es inzwischen her, als Entwickler Greenheart Games für Aufsehen sorgte: damals stelle dieser das Spiel Game Dev Tycoon als gecrackte Version über Torrent ins Netz und veräppelte Nutzer der illegalen Kopie.

Witzigerweise dreht es sich in Game Dev Tycoon um den Aufbau eines eigenen Entwicklerstudios - man muss Spiele entwickeln und diese verkaufen.

Als Greenheart Games die "unerlaubte Fassung" online stellte, dauerte es nicht lange, bis immer mehr und mehr Spieler Game Dev Tycoon auf ihren Rechner luden. Bei dieser gecrackten Version gab es jedoch einen Haken: Die Spieler verbrachten Stunden damit, ihr eigenes Studio in Game Dev Tycoon hochzuziehen, nur um später mit dem internen Verkaufsreport mitgeteilt zu bekommen, dass das eigene von ihnen erstellte Spiel von vielen Gamern illegal heruntergeladen wurde und man früher oder später pleitegeht.

Und je mehr Spiele die echten "Raubkopierer" in Game Dev Tycoon entwickeln, desto höher die Chance, dass diese häufiger heruntergeladen werden und sich das natürlich negativ auf die Verkäufe auswirkt.

Dadurch waren die Nutzer der illegalen Kopie nicht nur hilflos, sondern dadurch sie öffentlich um Hilfe mit den virtuellen "Raubkopierer" baten, wurden sie auch als solche entlarvt.

Greenheart Games versuchte in einem Forum an die Nutzer der illegalen Version heranzutreten und auf die richtige Version aufmerksam zu machen, die man sich für 7,99 US-Dollar bei ihnen kaufen konnte. Doch viel gebracht hatte das zum damaligen Zeitpunkt nicht, am ersten Tag spielten 93.6 Prozent der Spieler die gecrackte Version, während nur 6,4 Prozent (214) das Spiel kauften.