Das berühmt-berüchtigte Undertale wird für Nintendo Switch erscheinen. Der ein oder andere von euch fragt sich jetzt vielleicht: "Aber hieß es nicht, die Engine sei nicht portierbar?" Undertale wurde mit der Engine GameMaker entwickelt; und GameMaker Studio 2 – der Nachfolger – ist nun erfolgreich mit Nintendo in Kontakt getreten. Wenngleich noch nichts weiter angekündigt wurde, könnten nun alle GameMaker-Spiele theoretisch auf die Switch portiert werden. Und das sind eine ganze Menge.

In Undertale könnt ihr mit euren Gegnern verhandeln, anstatt sie zu töten (aber ich könnt ihnen auch den Kopf abhauen, wenn ihr die Sache schnell lösen möchtet):

Undertale - Nintendo Switch Reveal Trailer Nintendo DirectEin weiteres Video

Mit GameMaker wurden in der Vergangenheit etliche 2D-Klassiker entwickelt, darunter folgenden Titel:

  • Hotline Miami
  • Hyper Light Drifter
  • Spelunky
  • Nidhogg
  • Symmetry
  • Uncanny Valley
  • und mehr

Das heißt natürlich nicht, dass all diese Spiele auf die Switch kommen – aber die Möglichkeit besteht; und nach Undertale werden sicherlich ein paar Schätze folgen.

Und was spielt ihr diesen Monat?

Bilderstrecke starten
(18 Bilder)

Die Switch-Edition von GameMaker Studio 2 wird im Sommer 2018 auf den Markt kommen. Wie Nintendo ankündigt, werden weitere Informationen zum Undertale-Relase und zu anderen Spiele, die auf die kleine Superkonsole kommen, zeitnah folgen.

Undertale ist bereits für PC, PlayStation Vita & PS4 erhältlich und erscheint am 2018 für Nintendo Switch. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.