Die Uncharted: The Nathan Drake Collection für die PlayStation 4, in der alle drei PS3-Teile enthalten sind, läuft in einer Auflösung von 1080p und 60 Bildern in der Sekunde.

Uncharted: The Nathan Drake Collection - Sony: 1080p60 machen einen "gewaltigen Unterschied"

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 2/91/9
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was für einige Spieler kein Grund für einen Neukauf darstellt, macht laut Sony Worldwide Studios' Scott Rohde einen "gewaltigen Unterschied" aus.

"Wir sprachen über 1080p/60, was bei jedem Spiel einen gewaltigen Unterschied ausmacht. Ich denke, ihr werdet das wirklich zu schätzen wissen", sagte er im PlayStation Blogcast.

Doch die Auflösung und die Bildwiederholrate sind wohl nicht das Einzige, was man von der Collection erwarten darf. Rohde deutete zumindest an, dass man noch "so viel mehr" zu sagen habe.

Auch wenn er nicht weiter ins Detail ging, so könnten unter anderem Verfeinerungen der Steuerung Einzug halten, die in späteren Ablegern zum Einsatz kommen.

Außerdem ging er auf die Jet-Ski-Szene aus Uncharted: Drake's Fortune ein und betonte, diese in der Neuauflage nicht geändert zu haben, auch wenn diese von einigen Spielern als zu schwierig eingestuft wird. Aber Rohde zufolge sei diese Szene nicht schwierig, sondern vielmehr eine Herausforderung.

Erscheinen wird die Sammlung am 7. Oktober 2015.

Welche Videospiel-Genres spielt ihr am liebsten?

  • 2807Rollenspiele
  • 1486Action-Adventures
  • 1266Shooter
  • 1064Strategiespiele
  • 921Adventures
  • 668Horror
  • 542Hack-and-Slay
  • 506Jump-and-Runs
  • 438Rennspiele
  • 345Puzzle und Geschicklichkeit
  • 321Sport
  • 237Prügelspiele
Es haben bisher 4300 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen

Uncharted: The Nathan Drake Collection ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.