Auf der EGX 2015 hat das Team von Naughty Dog den Wegfall des Multiplayer-Modus in der kommenden Collection erklärt. Demnach wird es in der Uncharted: The Nathan Drake Collection keinen Mehrspieler geben, weil die Entwickler die Spielerschaft nicht auseinanderreißen wollen.

Uncharted: The Nathan Drake Collection - Entwickler äußern sich zum Wegfall des Multiplayer-Modus

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 2/71/1
In der Uncharted Collection wird es keinen Multiplayer-Modus geben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Community Strategist Arne Meyer verriet, dass die Entscheidung alles andere als leicht gewesen sei. Mit Uncharted: The Nathan Drake Collection werden die Multiplayer-Modi des zweiten und dritten Teils nicht auf die PS4 umgemünzt werden. Hauptgrund dafür ist die bestehende Spielerschaft der alten PS3-Spiele. Laut Meyer befinden sich noch immer genug Spieler auf den Servern. Durch neue Multiplayer auf der nächsten Konsolengeneration würde man diese Fans künstlich voneinander trennen.

Der Verzicht eines Multiplayer-Modus für Uncharted: The Nathan Drake Collection hat aber auch einen Vorteil. Die Arbeit kann stattdessen in den Mehrspieler von Uncharted 4 fließen. "[...] Wir haben so viel mit Uncharted 2 gelernt und es in Uncharted 3 auf ein völlig neues Level gebracht." so Meyer. "Alles, was wir von diesen beiden Spielen gelernt haben, stecken wir nun in den Multiplayer von Uncharted 4. Für uns war die Frage: Warum bleiben wir nicht in Bewegung und schreiten voran, statt das Alte neu aufleben zu lassen."

Der Wegfall des Multiplayers ist auch der Grund, warum es in der Nathan Drake Collection einen Zugangscode zur Beta von Uncharted 4 geben wird. So sollen die Fans der Reihe eine Chance bekommen, einen ersten Blick auf die Neuerungen des Mehrspielers zu werfen. Die Uncharted: The Nathan Drake Collection erscheint am 7. Oktober 2015 für PS4.

Uncharted: The Nathan Drake Collection ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.