Der geplante Uncharted-Film hat einen neuen Regisseur: Neil Burger. Neil Burger kennt man für Filme wie Ohne Limit mit Bradley Cooper oder The Illusionist mit Edward Norton.

Neil Burger soll allerdings nicht nur auf dem Regiestuhl Platz nehmen, sondern er übernimmt offenbar auch den Part des Drehbuchautors. Somit könnte das bereits vorhandene Drehbuch nochmals komplett umgekrempelt werden.

Das wurde zuvor von David O. Russell geschrieben, der ebenfalls als Regisseur angeheuert wurde, das Projekt aber vor wenigen Wochen wegen künstlerischer Differenzen verließ.

Wie es um Mark Wahlberg steht, der in die Hauptrolle von Nathan Drake schlüpfen soll, ist nicht bekannt. Uncharted-Fans sind sich aber einig: Nathan Fillion wäre die bessere Wahl.