Die schon seit Jahren geplante Film-Adaption der populären Videospielreihe Uncharted hat einen neuen Regisseur: Sony Pictures verpflichtete Seth Gordon, die Regie bei dem Projekt zu übernehmen.

Uncharted (Film) - Neuer Regisseur für Verfilmung gefunden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 1/81/8
Ein Screenshot aus Uncharted 3
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In den letzten Jahren inszenierte Gordon vor allem Mainstrem-Komödien wie Kill the Boss und Voll abgezockt. Vorher zeichnete er allerdings für die umjubelte Dokumentation The King of Kong verantwortlich, die sich mit den beiden Rivalen um den Titel des höchsten Scores im Arcade Game Donkey Kong beschäftigte – zumindest ein grundsätzliches Interesse an Videospielen und deren Kultur kann man Gordon also attestieren.

Das Drehbuch zum Uncharted-Film stammt von David Guggenheim, Autor des Thrillers Safe House, den Sony aufgrund der Qualität seines Uncharted-Skripts mit dem Drehbuch zu Bad Boys 3 betraute.

Über die Jahre waren bereits diverse Regisseure für Uncharted im Gespräch, unter anderem Oscar-Kandidat David O. Russell, der das Projekt zu Gunsten von American Hustle verließ. Man darf gespannt sein, ob Uncharted unter der Regie von Seth Gordon tatsächlich endlich in Produktion geht. Geplant ist, diese im Verlauf dieses Jahres zu beginnen.