Nathan Drakes Synchronsprecher Nolan North scheint sich mit dem geplanten Uncharted-Film nicht so richtig anfreunden zu können, wie er in einem Video-Interview mit GameNewsOfficial andeutete.

Uncharted (Film) - Nathan Drakes Synchronsprecher: Fans wollen keinen Uncharted-Film

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/1
Wollen Fans gar keinen Uncharted-Film?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Ich denke, dass die emotionale Beteiligung der Leute gegenüber Nathan Drake so hoch ist, dass es sehr schwer für sie ist, jemand anderes zu akzeptieren. Selbst mich – mein Gesicht als Nathan Drake. Sie erkennen vielleicht die Stimme, aber ich weiß nicht, ob sie mich akzeptieren würden", so North.

Zudem stellte er infrage, ob der Film finanziell gesehen wirklich praktikabel ist, gerade im Hinblick auf den weniger erfolgreichen Hitman-Film der jüngsten Vergangenheit.

Der Uncharted-Film jedenfalls hatte es in den letzten Jahren nicht leicht und verlor nicht nur mehrere Regisseure, sondern auch Darsteller. Nun soll dieser am 30. Juni 2017 in die US-Kinos kommen.

Da aber nach wie vor weder ein Regisseur noch ein Cast inklusive Hauptdarsteller feststehen, sollte dieser Termin mit Skepsis betrachtet werden.

Bilderstrecke starten
(24 Bilder)