Auf Twitter hat sich Xbox Chef Phil Spencer an Naughty Dog gewandt. Den Entwicklern von Uncharted 4 und Sony-Boss Shuhei Yoshida hat er in einem Post Anerkennung für die hervorragende Arbeit an dem Spiel gezeigt. Und Yoshida hat sogleich auf seinen Tweet geantwortet.

Naughty Dog bekommt Lob vom Xbox-Chef Phil Spencer.

Da soll nochmal einer sagen, es gäbe keine Harmonie zwischen Xbox One und PS4. Obwohl die beiden Konkurrenten immer wieder um die Gunst der Käufer und die Anerkennung bei den Fans ringen, gibt es auch gerne mal sanfte und respektvolle Worte. Nun ist das Ganze im Rahmen der Erscheinung von Uncharted 4 geschehen.

Hervorragende Arbeit an Uncharted 4

In seinem Tweet lobt Xbox-Chef Phil Spencer die Entwickler bei Naughty Dog und Sony Präsident Shuhei Yoshida mit den Worten: "Gratulation Naughty Dog und Shuhei Yoshida für ein weiteres großartiges Uncharted mit Uncharted 4. Hervorragende Arbeit."

Die Antwort auf den Tweet hat sich der Sony Präsident natürlich nicht nehmen lassen. Er schrieb: "Danke Phil, wir sehen uns auf der E3." Uncharted 4 wird ab dem 10. Mai 2016 exklusiv für PS4 erhältlich sein.

Bilderstrecke starten
(31 Bilder)

Uncharted 4: A Thief's End ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.