Uncharted 4 ist kraftvoll und stilsicher, hat pointierte One-Liner und erzählt eine Geschichte, die emotionaler und glaubhafter ist als in den letzten Teilen. Die von Familie handelt und Schicksal. Von der Liebe zu Elena, die bedroht wird durch das plötzliche Auftauchen von Nathans Bruder Sam, gespielt von „The Last of Us“-Star Troy Baker. Es ist ein Spiel, das mit atemberaubend schönen Kulissen arbeitet, die wirklich belebt sind, wo hunderte Menschen miteinander interagieren. Das harte Action bietet und Marmorsäulen unter Gatling-Feuer zersprotzen lässt, wie es auch Hollywood nicht effektvoller inszenieren könnte. Das aber eben auch Herz hat und sich nicht zu ernst nimmt.

Uncharted 4: A Thief's End - Trailer mit Dialogoptionen6 weitere Videos

Wenn Nathan Drake mit seinem Mentor und Quasi-Papa Sully im Jeep sitzt und im Kugelhagel durch den Matsch driftet, dann beschwert der sich genau so über dessen Fahrstil wie Sean Connery in „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“. Überhaupt scheint sich Naughty Dog für das wohl letzte Uncharted sehr viel mehr an George Lucas und Steven Spielberg inspiriert zu haben, denn Nathan ist genau wie Indy ein Kind im Körper eines Mannes.

Uncharted 4: A Thief's End - Eine wundervolle Hommage an Indiana Jones und seine Liebsten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 66/711/71
Naughty Dog hat eine Matsch-Engine entwickelt, die Nathan dynamisch schmutzig macht. Diese Branche ist einfach nur positiv crazy.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und da ihr den Gameplay-Trailer mit hoher Wahrscheinlichkeit eh schon selbst gesehen habt, haben wir uns mit Game Director Bruce Straley über die Charaktere unterhalten und den Perfektionismus von Naughty Dog. Warum eine E3-Demo bei den Kaliforniern drei Monate dauert und er den Albtraum seiner Karriere auf der Pressekonferenz von Sony durchlebte.

Traum und Albtraum eines Spieledesign-Superstars

Paul Straley arbeitet für das derzeit beste Spielestudio der Welt, Naughty Dog. Er hat mit Neil Druckmann zusammen mit The Last of Us eine Geschichte und Charaktere geschrieben, die sogar die ehrwürdige BAFTA-Jury, die wichtigsten Kritiker im europäischen Kulturbereich, mit Preisen überschüttete. Und jetzt will er der Welt endlich Gameplayszenen aus Uncharted 4 zeigen und der Controller streikt: „Ich stehe auf dieser riesigen Bühne, ein paar tausend Augen schauen auf mich. nehme den DualShock-Controller in die Hand und Nathan tut einfach nichts“, erinnert sich der Chefdesigner. „Verdammt, ich nehme den zweiten Controller, die Backup-Einheit, nichts passiert. Das Team hinter der Bühne schaltet auf die Backup-PS4, es läuft. Puuuh.“

Uncharted 4: A Thief's End - Eine wundervolle Hommage an Indiana Jones und seine Liebsten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden5 Bilder
Wir konnten leider nicht selbst spielen, aber es scheint als hätten die Kalifornier eine richtige Fahrzeug-Physik für die harten Drifts und Slides entwickelt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Um jegliche Unterbrechung während der Pressekonferenz zu verhindern, hat jedes Team hinter den Kulissen gleich mehrere Debug-PS4s, Entwicklerkits mit dem Spielcode. Das rettet Naughty Dog und uns den Abend. Doch das war es dann auch mit den Albträumen, denn Uncharted 4 an sich sieht aus wie ein spielerischer „Indiana Jones“-Traum, der vor allem technisch zeigt, was die Playstation 4 kann. Mit einer Zerstörungsengine, die ganze Hotel-Lobbys in ein einziges Feuerwerk aus Partikeln verwandelt und vor allem einem Jeep, der durch den Matsch driftet als wären wir gerade in „Dirt 5“ gelandet.

„Wir sind Perfektionisten, die Jeep-Fahrt war viel Arbeit“
In der E3-Demo stecken gut drei Monate Arbeit eines großen Teils des Uncharted-Entwicklerteams. „Das Spiel ist noch nicht fertig, viele Bausteine der meisten Level fehlen noch. Es ist also viel Arbeit den Ton, die Musik, die Zerstörung, die Szenerie, die Kombination der unterschiedlichen Gameplay-Elemente harmonisch zu verheiraten", erklärt Straley. Vor allem in der Jeeptour stecke sehr viel Detailarbeit: „Wir sind absolute Perfektionisten, bei uns muss alles stimmen. Wenn ihr durch den Matsch driftet, dann wird physikalisch korrekt berechnet wie der Schmutz nach oben fliegt, sich auf die Windschutzscheibe legt oder auch Nathan und Sully selbst bespritzt.“ Würden wir die Kamera leicht zur Seite drehen, wäre schön zu sehen, wie schmutzig sich die Charaktere dabei machen.

Uncharted 4: A Thief's End - Eine wundervolle Hommage an Indiana Jones und seine Liebsten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 66/711/71
Nathan hat Elena geheiratet, belügt sie aber, weil er sie beruhigen will. Elena ist eine smarte Frau, die findet das schnell raus...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

„Wir entwickeln zwar ein Actionspiel mit leicht überzeichnetem Look und Gameplay, aber gerade bei der Physik ist uns die Authentizität extrem wichtig. Wenn ihr durch den Marktstand rast und dabei Blumentöpfe durch die Gegend fliegen, dann spiegeln sich Kratzer und Beulen auf dem Auto wieder, das sieht man nur im Drift eher selten. Aber wenn ihr hinschaut, dann soll es sich auch richtig anfühlen.“ Straley empfiehlt sich die Demo ruhig nochmal anzuschauen, dann seht ihr nämlich, wie der Schlamm auf der Baustelle beim Zurücksetzen des Autos nach hinten gewirbelt wird. „Außerdem bleibt der Jeep schmutzig, das ganze Level über. Der weicht erst teilweise auf, wenn ihr durch den Fluss braust“.

Weniger Linearität, mehr dynamische Action

„Generell wollen wir mehr Ebenen an Interaktion anbieten“, erörtert Straley. Uncharted 3 sei noch ein recht durchgeskriptetes Erlebnis gewesen, mit wenigen Möglichkeiten sich individuell auszutoben, „das wollen wir jetzt ändern. Wir geben euch jede Menge Spielzeug und Leveldesign-Ideen, mit denen ihr experimentieren könnt“. Das zeigt Naugthy Dogs Chefdesigner dann auch gleich in der Demo, die er uns hinter verschlossenen Türen vorspielt. Hand anlegen dürfen wir zwar selbst leider nicht, aber immerhin zeigt er uns ein paar alternative Routen.

Uncharted 4: A Thief's End - Eine wundervolle Hommage an Indiana Jones und seine Liebsten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden5 Bilder
Die Intensität von Schlägen ins Gesicht wird übrigens dynamisch berechnet. Je härter der Hit, desto mehr schwillt die Wange an oder bilden sich Cuts an der Lippe.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer Lust hat, kann beispielsweise deutlich stärker in der Vertikalen spielen, sprich sich per Enterhaken (respektive Peitsche mit Haken zum Festkrallen dran) auf Dächer schwingen und von dort mit dem Sturmgewehr auf Headshot-Jagd gehen. Oder sich jeweils nach unten stürzen, den Schwung mitnehmen und in eine Gruppe von zwei drei Soldaten springen, die ihr dann im Nahkampf umhaut. Oder euch auf einen konzentrieren, der wird dann direkt per Faustschlag aus der Luft ausgeknockt. Und wo wir vorhin schon über Perfektion sprachen: die Intensität von Schlägen wird genau gemessen, darauf basierend lässt das Spiel die Wangen der Charaktere anschwillen, Äderchen platzen oder im schlimmsten Fall sogar Nasen mit ekligem Knacken brechen.

Uncharted 4 ist eine kraftvolle, unendlich schöne Hommage an Indiana Jones. Sully ist Sean Connery, Elena ist Karen Allen und so ziemlich jede Stuntszene aller Filme sind in diesem Spiel vereint. Definitiv der beeindruckendste Shooter der E3 2015.Ausblick lesen

Die Geschichte: Sam kehrt zurück, Elena is not amused
Nathan hat immer das Abenteuer gesucht, dann Elena gefunden und sie jetzt endlich geheiratet. Er versucht sich mit einem „normalen“ Leben anzufreunden, einfach ist das natürlich nicht. Und dann taucht auch noch sein Bruder Sam auf, den er eigentlich für tot gehalten hat. Nathan hatte nie eine Familie, wuchs als Waisenjunge auf, wurde quasi von Sully als Ersatzpapa aufgezogen und jetzt bittet ihn sein Bruder um Hilfe. Naughty Dog möchte natürlich nicht zu viel spoilern, aber Sam muss sein Leben zurückkaufen.

Uncharted 4: A Thief's End - Eine wundervolle Hommage an Indiana Jones und seine Liebsten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 66/711/71
Brauchen wir bei dieser Grafik und Lebendigkeit der Charaktere überhaupt noch den Uncharted-Film?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die große Story rund um den Schatz des Piraten Henry Avery hängt also unmittelbar mit seinem Wohlergehen zusammen. In der E3-Demo wird Sam gekidnappt, er befindet sich in jenem gepanzerten Transporter, den Nathan verfolgt. Er holt sich Hilfe von Sully, wird wieder in diesen Strudel aus Action und Adrenalin reingezogen und kämpft gegen die Söldnerarmee von Nadine Ross, die eine der größten Sicherheitsfirmen in Südafrika besitzt. Nur weiß Elena davon nichts, sie glaubt ihr Ehemann befindet sich auf einer Geschäftsreise in Myanmar. Na ja, das ist auch der Fall – nur sehen Geschäftsreisen bei Herrn Drake etwas anders aus, als sich das seine Liebste vorstellt.

E3 2015

- Wählt jetzt: Welches ist das beste Spiel der E3?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (71 Bilder)