Entwickler Naughty Dog konzentriert sich momentan zu "110 Prozent" auf das kommende PS4-Spiel Uncharted 4: A Thief's End, wie Bruce Straley und Neil Druckmann in einem Interview mit der Game Informer erklärten.

Uncharted 4: A Thief's End - Ideen zu The Last of Us 2 und anderen Spielen auf Eis, Konzentration auf Uncharted 4

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuUncharted 4: A Thief's End
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 66/671/67
Uncharted 4 steht bei Naughty Dog momentan gaz oben auf der Liste - an anderen Projekten wird vorerst offenbar nicht gearbeitet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Während einige Fans gerne ein The Last of Us 2 sehen wollen, sind andere gegenteiliger Meinung. Es bräuchte keinen weiteren Teil. Dem stimmt im gewissen Sinne auch Druckmann zu, verriet jedoch, dass sich Naughty Dog bereits Gedanken um ein Sequel gemacht hat.

Darüber hinaus habe man aber auch über ganz andere Ideen für neue Spiele diskutiert, was derzeit alles auf Eis liege. Denn Uncharted 4 habe Vorrang.

Auf die Frage, ob sich beide denn vorstellen könnten, dass The Last of Us 2 ohne sie entwickelt werden könnte, so antwortete Straley, dass Druckmann nicht damit einverstanden wäre. Druckmann wollte die Frage nicht selbst beantworten.

So oder so, Fans sollten nicht in naher Zukunft die Ankündigung von The Last of Us 2 oder einem anderen Spiel von Naughty Dog erwarten.

Erst im Dezember wurde The Last of Us 2 in einem Lebenslauf eines ehemaligen 'Naughty Dog'-Mitarbeiters entdeckt, der daran gearbeitet haben soll.

Uncharted 4: A Thief's End ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.