Der gestern veröffentlichte Trailer zu Uncharted 4: A Thief's End sorgte bei Ubisoft für Verwunderung, hatte Entwickler Naughty Dog doch ein Artwork verwendet, das aus dem Spiel Assassin's Creed 4: Black Flag stammt.

Uncharted 4: A Thief's End - Entwickler entschuldigt sich für 'Assassin's Creed'-Artwork im Trailer

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuUncharted 4: A Thief's End
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 61/621/62
Oben das Bild aus dem Trailer, unten das Original.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und zwar geht es dabei um die Szene, in der Nathan Drake essend auf dem Sofa sitzt und dabei auf ein eingerahmtes idyllisches Bild mit einer Lagune blickt. Genau jenes Bild ist eine Konzeptgrafik aus Black Flag - einziger Unterschied ist die Figur unten rechts neben einem kleinen Boot, die in dem Trailer nicht mehr zu sehen ist.

Darauf aufmerksam geworden ist Ubisoft Montreals Azaïzia Aymar, der schrieb: "Ich verstehe jetzt, was es mit dem Thief-Titel auf sich hat."

Naughty Dog veröffentlichte einen neuen Blog-Eintrag dazu und entschuldigte sich dafür: "In unserem Eifer, den Story-Trailer zu veröffentlichen, machten wir einen bedauerlichen Fehler und prüften nicht gründlich genug das Artwork, das für ein In-game-Gemälde verwendet wurde. Wir haben den Trailer bereits aktualisiert. Wir haben vor jeder Kunst Hochachtung und nehmen die komplette Verantwortung auf unsere Kappe, dass das passieren konnte."

Gleichzeitig entschuldigt sich der Entwickler auch noch einmal bei den Fans, Ubisoft, dem Team von Assassin's Creed und natürlich dem Künstler des Bildes.

Folgend seht ihr noch einmal den ersten Trailer mit dem stibitzten Artwork, direkt darunter die aktualisierte Version mit einem neuen Gemälde.

7 weitere Videos7 weitere Videos

Naughty Dog - Ungezogene Hunde als Meister ihres Faches: Naughty Dogs Spielehistorie in Bildern

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (19 Bilder)

Uncharted 4: A Thief's End ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.