Naughty Dogs Co-President Christophe Balestra sprach im PS4-All-Access-Special über die Grafik des kommenden Uncharted für die PS4.

Uncharted 4: A Thief's End - Co-President Christophe Balestra spricht über die Grafik

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 66/691/69
Die Uncharted-Reihe gehört zu den schönsten Spielen auf der PS3
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Naughty Dog gehört mit zu den Studios, die das Beste aus der PS3-hardware herauskitzeln können. Die Uncharted-Reihe und The Last of Us zeugen von einem meisterlichen Umgang mit der komplizierten Cell-Struktur. da ist es nicht verwunderlich, dass große Hoffnungen in Naughty Dogs Uncharted für die PS4 gesetzt wird. Co-President Christophe Balestra sprach während des PS4-All-Access mit Host Geoff Keighley über die Grafik von Uncharted.

Man werde natürlich auch beim neuesten Titel für die PS4 das Hauptaugenmerk auf die Geschichte und Performance Capture legen. Doch der neueste Ableger werde auch einen großen Sprung in Sachen Grafik darstellen und verspricht, dass die Fans begeistert sein werden. Auch bei den anderen Titeln, die Naughty Dog derzeit entwickelt, werde man das Maximum aus der PS4 herausholen.

"Ich denke, die Leute werden begeistert sein von all dem guten Zeug, das derzeit bei Naughty Dog im Gange ist", so Balestra.

Sony, der Publisher des kommenden Uncharted-Spiels hat zwar noch kein Release-Datum parat, aber man davon ausgehen, dass dies im Laufe der nächsten Wochen oder Anfang 2014 bekannt gegeben werden dürfte.

Uncharted 4: A Thief's End ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.