Mit Uncharted 3: Drakes Deception will Entwickler Naughty Dog in die Oberliga der Multiplayer-Shooter eintreten. Und wirft man einen Blick auf all die Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger, stehen die Chancen dafür sehr gut.

Uncharted 3: Drakes Deception - Trailer und Infos zum Multiplayer, Beta angekündigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 65/671/67
Die Flugzeug-Map wirkt äußerst spektakulär
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwei Karten wurden auf dem Presseevent vergangene Woche vorgestellt. 'The Chateau' bringt das Level aus der Kampagne in den Multiplayer und mit 'The Airstrip' wurde eine äußerst interaktive Map geschaffen. Die findet zu Beginn in voller Fahrt auf Trucks und einem startenden Flugzeug statt, später wechselt es zu den Flugzeughangars, bei der Kampfmaschinen immer wieder einen Angriff fliegen.

Neben Team Deathmatch wurde das neue Three Team Deathmatch gezeigt, in dem drei Teams aus je zwei Spielern antreten. Schließlich gibt es noch das lang ersehnte Free For All. Weitere Modi werden in den kommenden Monaten enthüllt.

Im Splitscreen kann nicht nur lokal gespielt werden, sondern auch online mit jeweils eigener PSN ID. Allerdings nicht in allen Spielmodi, damit keine unfairen Vorteile entstehen.

Charaktergestaltung ist jetzt möglich, damit jeder Spieler sein eigenes Aussehen festlegen kann. Auch Waffen können optisch verändert werden, zudem gibt es Verbesserungen wie größere Magazine oder andere Aufsätze. Es lässt sich auch noch ein eigenes Emblem gestalten.

Belohnungen gibt es nicht nur durch Levelaufstiege, auch das Finden von Schatztruhen, die auf den Maps verteilt sind, führen zu neuen Gegenständen. Zudem gibt es kurz- und langfristige Missionen, etwa eine bestimmte Anzahl an Kopfschüssen, die ebenfalls belohnt werden.

Uncharted 3: Drakes Deception - Trailer und Infos zum Multiplayer, Beta angekündigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 65/671/67
Durch die Charaktergestaltung gibt es nun deutlich mehr Abwechslung
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Booster aus Uncharted 2: Among Thieves sind wieder mit dabei, zudem gibt es zusätzlich den so genannten „Medal Kickback“. Das ist eine einmalige Fähigkeit, die sich gegen eine bestimmte Anzahl an Medaillen während eines Matches einlösen lässt. Im Trailer sieht man beispielsweise, wie der Spieler dadurch zu einem Raketenwerfer kommt.

Für das neue Buddy-System (jeder Spieler bekommt einen Partner zugeteilt), gibt es ebenfalls eigene Booster, um zusätzlich an Geld, Medaillen und Munition zu kommen. Außerdem kann man dadurch direkt bei seinem Kollegen respawnen.

Der Koop-Modus wurde während des Events nicht gezeigt, er soll erst später enthüllt werden.

Dafür wurde eine Multiplayer-Beta angekündigt. PlayStation-Plus-Abonnenten und Käufer von inFamous 2 (enthält einen Code) bekommen frühen Zugang zur Beta, nämlich schon am 28. Juni. Am 5. Juli können dann auch alle anderen Spieler teilnehmen.

Uncharted 3: Drakes Deception - Screenshots aus dem Multiplayer

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (20 Bilder)

Uncharted 3: Drakes Deception - Screenshots aus dem Multiplayer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/21Bild 47/671/67
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Uncharted 3: Drakes Deception - Erste Eindrücke: Der Multiplayer-Trailer10 weitere Videos

Uncharted 3: Drakes Deception ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.