Es sieht ganz danach aus, als würde Uncharted 3: Drakes Deception für die PlayStation 4 erscheinen. Offiziell angekündigt wurde es zwar nicht, in einem neuen Blogeintrag streut Sony jedoch einen eindeutigen Hinweis.

Uncharted 3: Drakes Deception - Sony deutet PS4-Veröffentlichung an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuUncharted 3: Drakes Deception
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 67/681/68
Nur ein Fehler, ein Hinweis oder gar nichts dergleichen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ob es sich um Absicht oder gar um einen Fehler handelt, bleibt unklar. In dem Blogeintrag geht es um die Möglichkeit, von der PlayStation 4 aufgenommene Spielevideos direkt auf YouTube laden zu können.

Sony nutzt in dem Blogeintrag einen Screenshot, in dem ein Spieleclip zum Upload bereitsteht. Es ist aber nicht irgendein PS4-Titel, sondern Uncharted 3, welches bekanntlich bislang nur für die Vorgänger-Konsole auf den Markt kam.

Auf dem Screenshot sieht man etwa den Titel des Videos, in dem von Uncharted 3 die Rede ist. Aber auch die Tags sind eindeutig: "PlayStation 4, #PS$Share, Uncharted3".

Dass die vorherigen Uncharted-Spiele möglicherweise für die PS4 als Neuauflage erscheinen könnten, schloss Entwickler Naughty Dog zuletzt nicht aus. Eine Remastered-Version sei großartig und es wäre auch immer schön, Wege zu finden und die Zielgruppe zu erweitern. Wenn alles zusammenpasse, sollte man einen Versuch starten, es angehen und es so gut wie möglich umsetzen.

Und auch Shuhei Yoshida, Chef der PlayStation Worldwide Studios, äußerte sich in der Vergangenheit positiv zu einer solchen Umsetzung. Demnach würde es eine gewisse Nachfrage geben und Uncharted wäre tatsächlich ein geeigneter Kandidat für eine PS4-Neuauflage.

Uncharted 3: Drakes Deception ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.