Update: Wie ein Neogaf-User schreibt, soll es sich bei dem Spiel angeblich um ein virtuelles Kartenspiel für die PS Vita handeln. Eine offizielle Ankündigung steht nach wie vor noch aus.

Ursprüngliche Meldung: Mal wieder enthüllte die australische Alterseinstufungsbehörde Australian Classification Review Board ein bislang noch nicht angekündigtes Spiel. Das nennt sich Uncharted: Fight for Fortune und wurde jüngst mit der Klassifizierung G (General) eingestuft.

Uncharted - Uncharted: Fight for Fortune gesichtet *Update*

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 18/241/24
Was steckt hinter Uncharted: Fight for Fortune? Vielleicht ein Spin-off der Reihe?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Als Publisher wird Sony Computer Entertainment genannt, so dass spätestens hier also klar ist, dass die Uncharted-Reihe einen neuen Ableger erhält. Ein Blick auf den Entwickler aber lässt vermuten, dass es sich dabei nicht um einen neuen Haupttiel wie Uncharted 3 bzw. in diesem Fall Uncharted 4 handelt.

Entwickler ist One Loop Games, der erst 2009 gegründet wurde und an noch zwei geheimen Projekten arbeitet. Und eines davon ist offensichtlich Uncharted: Fight for Fortune. Die Haupttitel werden normalerweise von Naughty Dog entwickelt, die im Moment aber alle Hände voll zu tun haben, will doch The Last of Us schließlich noch fertiggestellt werden.

Um was es sich bei Uncharted: Fight for Fortune also genau handelt, bleibt derzeit noch unklar. Möglich wäre sicherlich ein neuer Vita-Titel, auch wenn Uncharted: Golden Abyss noch gar nicht so alt ist.

Da das Spiel kürzlich eingestuft wurde, dürfte eine offizielle Ankündigung nicht mehr lange auf sich warten lassen.