Aus Unsacred: Back Into the Ashes wurde Unbended, wie der ehemalige Sacred-Entwickler auf der offiziellen neuen Webseite bekannt gibt. Sowohl Logo als auch die alte Domain, der Facebook-Channel und Co. mussten entfernt werden, das Projekt ist jetzt auf www.unbended.de zu finden.

Über den Grund dürfe man nichts sagen und wegen rechtlicher Bedenken sei es auch nicht möglich, von der alten Domain auf die neue zu verlinken. Außerdem weg sind die alten Foreneinträge.

Wenn man so möche, startet man nun komplett bei Null, denn selbst alle bislang eingenommenen Spendenbeträge wurden zurückgezahlt: "Aus rechtlichen Gründen dürfen wir diesen Namen hier nicht mehr nennen. Aus Gründen der Transparenz und Fairness erstatten wir am 11.4. alle Eure Spenden zurück. Wer uns bei Unbended unterstützen möchte, kann das gerne tun. Alle Spenden, die bei uns eingehen, kommen direkt den grafischen Arbeiten an Unbended zu Gute und dienen der Vorbereitung unserer Kickstarter-Kampagne."

Unbended ist im Grunde ein spiritueller Sacred-Nachfolger und soll ein klassisches Action-Rollenspiel in der Iso-Perspektive inklusive charakterbasiertem Skillsystem werden, das Waffen- und Kampftechniken enthält und sich auf die grundlegenden Fähigkeiten des eigenen Helden auswirkt.

Zu Beginn wird man auf eine "Postkartenidylle" treffen bzw. eine geordnete und friedliche Welt vorfinden. Doch dann kommt die sogenannte Drift, weil "vernunftbegabte Lebewesen immer dazu neigen werden, noch mehr wissen zu wollen und damit Macht zu erlangen".

Unbended erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.