Wir schreiben bereits das Jahr 2008, doch die Statistiken für 2007 erreichen uns erst langsam. Heute wurden die Develop 100 aus dem UK veröffentlicht, die den erfolgreichsten Entwickler im UK für 2007 küren. In diesem Jahr konnte Nintendo mit seinen Studios in Kyoto und Tokio diesen Titel für sich beanspruchen. Mit einem Umsatz von 162 Mio. Euro liegt Nintendo dabei deutlich vor Electronic Arts, die mit ihrem kanadischen Entwicklungsstudio auf einen Umsatz von 86 Mio. Euro kamen.

Ubisoft konnte sich aufgrund des großen Verkaufserfolges von Assassin's Creed auf dem dritten Platz mit einem Umsatz von 65 Mio. Euro platzieren.