Virtuelle Fußballspiele werden immer realistischer. Die Tage, wo sie optisch von Übertragungen realer Begegnungen nicht mehr zu unterscheiden sein werden, sind jedenfalls gezählt.

Selbstverständlich haben sich auch die Macher von UEFA Champions League 2006-2007 besondere Mühe gegeben, nicht nur eine besonders spektakuläre Präsentation der Spiele zu bieten, sondern auch die Atmosphäre im Stadion möglichst akkurat einzufangen.

Associate Producer Matthew Prior berichtet für gamona im zweiten Teil seines Entwicklertagebuchs über die »Authentizität und Präsentation« der neuen Fußballsimulation von EA Sports.

UEFA Champions League 2006-2007 - Trailer Card FeatureEin weiteres Video

Die UEFA Champions League ist der bedeutendste Vereinswettbewerb, an dem die berühmtesten Mannschaften der Welt teilnehmen. Nur das Endspiel der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft kann mehr Zuschauer vor dem Fernsehschirm fesseln als das UEFA Champions League-Finale. Spieler wie Fans betonen immer wieder, dass ihnen der Sieg in der UEFA Champions League mit ihrem Verein wichtiger wäre als der Weltmeistertitel mit der Nationalmannschaft.

UEFA Champions League 2006-2007 - Entwickler-Tagebuch 2: Authentizität und Präsentation - so echt sieht es aus!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 47/531/53
Der Authentizität wurde beim neuen UEFA Champions League besondere Aufmerksamkeit gewidmet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vor dem Hintergrund seiner stetig wachsenden Beliebtheit wollten wir unbedingt exakt den Geist dieses Wettbewerbs einfangen, und zwar sowohl hinsichtlich der Authentizität als auch der Präsentation. In der frühen Planungsphase lag unser Hauptaugenmerk unter anderem darauf, die Atmosphäre und die Optik der UEFA Champions League bis ins kleinste Detail wiederzugeben. Hierfür wollten wir alle wichtigen Facetten nachbilden, die das besondere Erlebnis dieses Turniers ausmachen. Heute kann ich mit Freude sagen, dass wir unser Ziel erreicht haben.

Die Optik im Spiel
Die Begegnungen in der UEFA Champions League unterscheiden sich in Atmosphäre und Optik sehr stark von normalen Ligaspielen. Dies liegt vor allem an den abendlichen Anstoßzeiten, aber auch an der raffinierten Präsentation. Ab dem ersten Augenblick der Vorberichterstattung ist beispielsweise das UEFA Champions League-Logo in der Spielfeldmitte zu sehen und die UEFA Champions League-Hymne zu hören.

UEFA Champions League 2006-2007 - Entwickler-Tagebuch 2: Authentizität und Präsentation - so echt sieht es aus!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden6 Bilder
Die einzelnen Spieler wurden mit immensem Detailgrad modelliert.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wir wollten, dass unsere Optik das Flair dieser Übertragung wiedergibt. Hierfür bildeten wir authentisch alle Bildschirmgrafiken nach, die auch bei den realen Übertragungen zum Einsatz kommen, bis hin zu den Overlays mit den Aufstellungen und Formationen. Wir haben sogar den originalen Übergangsbildschirm nachgebildet, der während einer Partie beim Umschnitt zwischen den Livebildern und den Wiederholungen zu sehen ist. Dies ist ein so unverwechselbares Feature der realen Übertragungen, dass wir es unbedingt ins Spiel aufnehmen wollten.

Ferner haben wir die Lichtqualität bei Tag und bei Dämmerung verbessert und die Nachtbeleuchtung komplett neu designt, um dem Spiel ein angemessen prächtiges und detailreiches Aussehen zu verleihen. Keines unserer Fußballspiele hat je so gut ausgesehen, und die Lichteffekte vermitteln absolut exakt die Abendatmosphäre der UEFA Champions League.

Die Wiederholungen wurden vollständig überarbeitet und erscheinen jetzt dank brandneuer Kamerawinkel, die den Benutzer mitten in die Action versetzen, deutlich dynamischer und spannender. Der Spieler ist jetzt wirklich viel näher am Geschehen und kann die maximal mögliche Grafikpracht auf der Xbox 360 erleben.

UEFA Champions League 2006-2007 - Entwickler-Tagebuch 2: Authentizität und Präsentation - so echt sieht es aus!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 47/531/53
Das Spiel fängt die besondere Atmosphäre der Champions League-Begegnungen perfekt ein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Präsentation ist insgesamt so hervorragend gelungen, dass ein Kollege, der eines Morgens an meinem Schreibtisch vorbeikam, tatsächlich stehen blieb, sich setzte und fragte, wer gegen wen spiele, da er angesichts des Intros fest überzeugt war, dass es sich um eine reale Fußball-Begegnung handelte. Erst als das Spiel auf die Anstoßkamera wechselte und das HUD eingeblendet wurde, bemerkte er den Irrtum.

Der ultimative Wettbewerb braucht die ultimative Bühne
Eines der wichtigsten Branding-Elemente, das die UEFA im Vergleich zu früheren Jahren eingeführt hat, ist die "UEFA Ultimate Stage", ein virtuelles Stadion, dessen Dach aus den Sternen des UEFA-Logos besteht. Als wir das sahen, wollten wir es natürlich sofort ins Spiel integrieren.

Zum Glück arbeiten wir in einer virtuellen Welt und können Dinge bauen, die in der realen Welt unmöglich wären. Wir haben die Idee der UEFA noch einen Schritt weitergeführt und bauten ein vollständig interaktives Stadion, in dem die Gamer auch wirklich spielen können.

Dieses Stadion macht gleichzeitig einen wichtigen Bestandteil der Bedienung aus. Wenn der Spieler im Menü die Option "Jetzt spielen" wählt, sinkt er herab ins Stadion, wo er seine Teams auswählt. Wählt er dagegen das UEFA Champions League-Turnier, erhebt er sich aus dem Stadion in den Himmel und blickt von oben auf eine interaktive Karte des nächtlichen Europas. Von hier aus kann sich der Spieler das Turnier mit beliebigen anderen im Spiel enthaltenen Teams zusammenstellen.

Aber erst, wenn der Spieler wirklich innerhalb des Stadions spielt, kommt das großartige Design voll zum Tragen. Es sieht einfach spektakulär aus, und die Spieler werden mit Sicherheit genauso beeindruckt sein wie die Vertreter der UEFA selbst, als sie das zum ersten Mal sahen.

Die Atmosphäre im Spiel
Die Kommentatoren erwähnen in Fernsehübertragungen immer wieder die besondere Atmosphäre eines UEFA Champions League-Spiels. Sicher liegt das auch daran, dass die Spiele wochentags in den Abendstunden ausgetragen werden, aber auch die Zuschauer im Stadion haben einen großen Anteil daran. UEFA Champions League-Begegnungen sind für die Fans enorm wichtig, sodass im Stadion normalerweise eine knisternde Spannung herrscht.

UEFA Champions League 2006-2007 - Entwickler-Tagebuch 2: Authentizität und Präsentation - so echt sieht es aus!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden6 Bilder
Die Soundkulisse unterstreicht die gespannte Stadion-Atmosphäre.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wir haben an den Soundeffekten und an den Reaktionen des Publikums gearbeitet, um diese aufgeladene Atmosphäre zu unterstreichen. Die Zuschauer reagieren hörbar und realistisch auf jede Ballberührung. Wir haben viel Zeit in die Fangesänge investiert, denn im Hinblick auf Atmosphäre gibt es keinen faszinierenderen Sport als Fußball. Die Fans fiebern permanent mit und reagieren auf jede Aktion auf dem Platz, und jeder Fan kennt die zahllosen Fangesänge, die die Anhänger verschiedener Länder, Ligen und Teams unverwechselbar voneinander unterscheiden.

Erstmals haben wir authentische Fangesänge während realer Fußballspiele aufgezeichnet. Jeder Fußballfan, der dieses Spiel spielt, wird die meisten der Fan-Hymnen sofort erkennen. Wenn der Spieler zum Beispiel mit Liverpool spielt, ertönt das berühmte "You'll Never Walk Alone". In Newcastle wird er 55.000 Geordie-Kehlen voller Inbrunst "Bladen Races" singen hören.

UEFA Champions League 2006-2007 - Entwickler-Tagebuch 2: Authentizität und Präsentation - so echt sieht es aus!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 47/531/53
Natürlich sind auch die einzelnen Stadien exakt nachgebildet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wir haben uns aber nicht nur auf die großen Mannschaften konzentriert. Auch Fans von West Ham können ihr "I'm Forever Blowing Bubbles" hören, Portsmouth-Fans werden die berühmten "Pompey Chimes" wieder erkennen. Wir haben Samples aus allen Ligen und insgesamt über tausend reale Fangesänge implementiert, die einen echten Beitrag zur Atmosphäre im Spiel beitragen. Wenn die Fans das nächste Mal ins Stadion gehen und einen EA Sports-Mitarbeiter entdecken, der ein Mikrofon in Richtung Fankurve hält, dann sollten sie singen, so laut sie können, denn sie repräsentieren ihren Verein!

Als deutsche Kommentatoren konnten wir Tom Bayer und Sebastian Hellmann verpflichten, die in Deutschland auch die realen Spiele begleiten. Ihre Kommentare sind wesentlich umfassender und intelligenter als je zuvor, und häufig werden die Spieler sie über die vielfältigen Facetten der Partie sprechen hören. Früher scheuten wir diese Wortwechsel zwischen den Kommentatoren, da Wiederholungen schnell die Illusion zerstören und der Spieler immer wieder daran erinnert wird, dass er nur ein Spiel spielt. Bei UEFA Champions League haben wir aber sichergestellt, dass diese Gespräche nur einmal pro Profil zu hören sind und deshalb auf keinen Fall stören werden.

Ein emotionales Erlebnis
Für alle Fans ist der Fußball untrennbar mit Leidenschaft und Emotionen verbunden. Mein ganzes Leben bin ich schon Fan von Manchester City, daher habe ich alle Höhen und Tiefen des Fußballs erlebt (leider weit mehr Tiefen als Höhen). In früheren Titeln älterer Spielgenerationen haben wir aufgrund der technologischen Einschränkungen immer hart kämpfen müssen, um die emotionale Komponente des Fußballs irgendwie umzusetzen.

UEFA Champions League 2006-2007 - Entwickler-Tagebuch 2: Authentizität und Präsentation - so echt sieht es aus!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden6 Bilder
Besonderes Markenzeichen der UEFA-Begegnungen ist das Sterne-Logo.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dank der technologischen Fortschritte auf den Konsolen der nächsten Generation haben wir heute die Möglichkeit, diese Emotionen zum Teil nachzubilden und das Spielerlebnis auf ein neues Level zu heben. Wir verfügen in unserem Studio in Kanada über eine topmoderne Motion Capture-Anlage, die vor kurzem um eine neue Technologie namens "Performance Mocap" oder kurz "PCAP" erweitert wurde.

Während es beim traditionellen Motion Capture vorrangig um die Erfassung der Körperbewegungen geht, konzentriert sich das PCAP zusätzlich auf die Gesichtsbewegungen. Dies geschieht über Dutzende von Sensoren im Gesicht der Darsteller, mit denen sämtliche Gesichtsregungen authentisch erfasst werden. Diese Daten werden anschließend auf unsere Spielerfiguren übertragen.

Wir haben diese Technologie zum ersten Mal in einem Fußballspiel eingesetzt. Die Spieler werden in Animationssequenzen also wesentlich emotionalere Fußballer erleben können. Hierzu gehören Diskussionen mit dem Schiedsrichter, Enttäuschungen über Abseitsentscheidungen und vergebene Chancen sowie die Ratlosigkeit und Wut bei einem Platzverweis.

Das Endprodukt
Die UEFA Champions League ist ein ganz besonderer Wettbewerb, und wir haben ihn um ein ganz besonderes Spiel ergänzt. UEFA Champions League ist das bestaussehende, bestklingende und authentischste Abbild einer realen Fernsehübertragung, das uns je in einem Fußballspiel gelungen ist, und ich hoffe, die Spieler werden beim Spielen mindestens so viel Spaß haben, wie wir ihn bei der Entwicklung hatten.

Matthew Prior - Associate Producer