Ubisoft bestätigte, auch weiterhin Nintendos Wii U zu unterstützen. Damit reagiert das Unternehmen auf eine Aussage von Electronic Arts von vor wenigen Tagen, laut der man derzeit an keinem einzigen 'Wii U'-Spiel arbeite und somit im Grunde durchblicken ließ, der Konsole künftig erst einmal den Rücken zu kehren.

Ubisoft - Wird die Wii U weiterhin unterstützen, Ghost Recon Online liegt jedoch auf Eis

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 8/121/12
Ubisoft wird die Wii U auch weiterhin mit Spielen versorgen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gegenüber GamesIndustry sagte ein Ubisoft-Sprecher: "Wie bei jeder neuen Konsole benötigt es Zeit, bis eine Basis gebildet wurde. Wir haben ein abwechslungsreiches und hochwertiges Angebot für die Wii U, während noch viele Spiele hinzukommen, wie etwa Rayman Legends, Watch_Dogs, Assassin's Creed IV: Black Flag und Splinter Cell Blacklist."

Ubisoft zeigt sich zuversichtlich, dass das eigene Angebot Spieler für die Konsole begeistern wird und der Wii U somit helfen kann. Unterdessen legte Ubisoft Tom Clancy's Ghost Recon Online für die Wii U auf Eis, wie auf dem offiziellen Twitter-Kanal zum Spiel zu lesen ist.

Vor dem Aus steht das Spiel nicht, derzeit konzentrieren sich die Entwickler aber lieber auf die PC-Version. Weitere Details zum Status 'Wii U'-Fassung sind nicht bekannt,